Flowerpornoes: Nachdenklich, cool, deutsch.

Hallo!

Ich hoffe, das neue Jahr hat gut für alle angefangen. Für mich bedeutet dieser Monat vor allem eins: Prüfungen und Stress, einen Abschied und viel zu wenig Zeit für Musik.

Nichts desto trotz muss man ja ab und an auch mal zur Ruhe kommen. Effektiv habe ich dafür aktuell zwei Favoriten: Die Gruppe Flowerpornoes und deren Frontmann Tom Liwa. Vielleicht habe ich derzeit eine kleine Schwäche für Deutsche Musik entwickelt, man weiß es nicht.

Flowerpornoes gibt es schon seit Mitte der 80er Jahre. Nach einer 10 Jährigen Pause haben sie sich vor einigen Jahren zurückgemeldet. Die beiden inzwischen Entstandenen Neuen Alben sind genau so empfehlenswert wie ihre alten Alben.

Genau so hat ihr Frontmann Tom Liwa auch solo einige tolle Alben veröffentlicht, die ich unglaublich vielfältig und liebevoll gemacht finde. Zum reinlegen!

Ich habe hier ein Konzert der Flowerpornoes angefügt, das sie live im Rockpalast gespielt haben. Leider sind über die Gruppe sonst nicht allzu viele Informationen im Internet zu finden, aber das ist auch gar nicht nötig. Die Musik spricht bekanntlich für sich.

 



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>