Weihnachtsödness – oder bessere Weihnachtslieder

ChristmasAlte

Winter. Es ist kalt draußen, die Tage werden kürzer und kürzer – und spätestens wenn die Radiostationen Wham! auspacken weiß man: Weihnachten steht vor der Tür.

Wer dann keine Lust auf Weihnachten hat, weil ihm immer nur direkt die gleichen möchtegernfestlichen, ausgespielten und totgetrampelten Weihnachtslieder in den Sinn kommen – dem kann man das ja nicht direkt verübeln. Und sind wir mal ehrlich: spätestens seit Campinos Band Aid habe ich die Hoffnung für die heutigen Weihnachtslieder verloren.

Aber ein zweiter Versuch kann ja schon unternommen werden, denn es gibt auch echte Weihnachtsschätze!

Ich habe vor einem Jahr mal darüber gebloggt und bin immer noch total angetan: Gary Glitter und Another Rock’n’Roll Christmas.

Und genau das hab ich jetzt auch in der Studioversion mitgebracht. Und es kommt garantiert noch mehr – vor weihnachten, damit eure Playlist zum 24. Nicht nur aus Wham!, Queen und Band Aid besteht.

Habt ihr auch einen totalen Weihnachtsschatz, den ihr teilen wollt? Immer her damit!


2 Kommentare on “Weihnachtsödness – oder bessere Weihnachtslieder”

  1. blackrebel sagt:

    Hallo Marc,

    als ich den Beitrag gelesen habe, dachte ich dem Mann kann geholfen werden:

    Hier ein paar Vorschläge meiner schrägen Liste von Weihnachts“Klassikern“:

    Tom Waits / Christmas Card from a Hooker in Minneapolis
    http://open.spotify.com/track/1EQiHUjC8UN9bbTiHDbxLi

    Rise Against / Making Christmas
    http://open.spotify.com/track/1EQiHUjC8UN9bbTiHDbxLi

    Bob Dylan / The Christmas Blues
    http://open.spotify.com/track/6d69Gd9D4dpSfahKTOiyWw

    Ron Sexsmith / Maybe this Christmas
    http://open.spotify.com/track/3TrwJl33jfgEJDdwpSa2lK

    The Darkness / Christmas Time
    http://open.spotify.com/track/3YymcLSyCyyNjLCStcaHys

    Calexico / Green grows the holy
    http://open.spotify.com/track/5tGTiXZw0ymdTMriyptvTl

    Hayseed Dixie / Father Christmas
    http://open.spotify.com/track/1qbQUr1jb6PL6U7mnu7URT

    Taking Back Sunday / 12 Days of Christmas: Christmas is for Birds
    http://open.spotify.com/track/6sTEfPJjyheMRAzkioARLI

    Chuck Berry / Merry Christmas Baby
    http://open.spotify.com/track/0C8vK6CtAnL35Jc1pWN9Gw

    Eric Idle / Fuck Christmas
    http://open.spotify.com/track/0IlA0PW5hDhTS7kBOfCvcG

    The Band / Christmas must be tonight

    Johnny Winter /Please come home for Christmas
    http://open.spotify.com/track/6qmAgvPmn4K0pjsngYeILZ

    Bad Religion / White Christmas
    http://open.spotify.com/track/2sfuVyPKaJvZcCAjXUhfv7

    Das und viele andere wirkliche Klassiker im anderen Gewand könnt ihr auch auf der folgenden Soptify-Liste finden:

    spotify:user:_blackrebel:playlist:0oxmEnYsvgDCWRy1m3aKxF

    In diesem Sinne: Merry Christmas und immer schön entspannt bleiben.

  2. […] Vor kurzem hatte ich ja zu den Christmas Alternatives aufgerufen. […]


Hinterlasse einen Kommentar zu blackrebel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>